fbpx

Success Story Interview – Laura “Lola” Schertel

Name Laura „Lola“ Schertel

Alter 21

Seit wann bei CrossFit Rhein Neckar Februar 2019

Beruf  Studentin (Grundschullehramt Mathematik, Sachunterricht/Biologie)

Hobbies CrossFit, Singen A-Capella, Bau von Cosplay Figuren und Masken, Zocken 😉


Erzähl was über Dich 😊

Ich bin gelegentlich neben der Spur, aber immer gut gelaunt, herzlich, neugierig und ein bisschen verkopft..


Ziel bei CrossFit Rhein Neckar

In 6 Monaten 1 Pull-up ohne Band

In 1 Jahr Die Open 2021 komplett Rx machen


Nutrition

Hast Du im Bereich Nutrition schon einmal etwas gemacht oder ausprobiert? Wenn ja was?

Ich habe alles Mögliche ausprobiert, vegetarisch (mehr aus ökologischen Gründen), vegan (nie einen dicken Veganer gesehen – Fazit: es gibt auch vegane Schokolade von der man zu viel essen kann 😉), low carb (extremen Jojo-Effekt).

Nutrition bei CrossFit Rhein Neckar

Was macht es besonders?

Das Goalsetting, Ziele festsetzten, selbst sehen was ich erreicht habe durch „Süßigkeits“-Kette, die ich auch wöchentlich vorgezeigt habe. Ich habe es nicht nur für mich selbst gemacht, ich wollte Patrick, mit dem ich alles festgehalten habe, stolz machen und nicht versagen.

Was hast Du schon erreicht?

Ich habe in diesen 9 Monaten 25,4 kg abgebnommen und habe keine Binge-Eating Attacken mehr.

Was hast Du geändert?

Obst statt Schokolade, Süßigkeiten uä. nur noch bei ganz besonderen Gelegenheiten und bewußt, auf raffinierten Zucker die ersten 6 Monate komplett verzichtet. Ich habe keine Heißhungerattacken mehr.


Nutrition und Training

Was ist im Training anders geworden?

Ich kann viel länger an der Stange hängen. Ich bin anfangs nur auf dem Rad gesessen, jetzt kann ich laufen / joggen. Meine Burpees am Anfang mit meinem Gewicht waren gekrabbelt, heute springe ich sie, so wie es sich gehört.

Was sind Deine größten Erfolge?

Gesprungene Burpees – Hero Gallant mit allen Burpee-jumping PLU und der ½ Laufstrecke geschafft, PLU mit Band – im Community WOD im September im Team dabei gewesen und beim Body Carrying nicht nur getragen, sondern auch getragen worden 😊.


Alltag

Was hat sich in Deinem Alltag geändert?

Ich bin ausgeglichen und entspannt. Ich habe keine Kopfschmerzen mehr, meine Knieprobleme sind wie weggeblasen durch die Therapie bei Thomas, dem Physiotherapeuten in der Box, und die Übungen, die er mir gezeigt hat und die ich täglich mache.

Was hat sich an Deiner Einstellung geändert?

Früher war ich unsicher, schüchtern, hab immer darüber nachgedacht was andere über mich. Heute bin ich viel offener.


CrossFit Rhein Neckar

Was macht es besonders für Dich?

Hier gibt es keine Vorurteile, man wird so angenommen wie man ist. Keiner schaut wie man aussieht, macht sich über die, gerade anfangs bei mir, nicht vorhandene Fitness, lustig. Jeder unterstützt einen, jeder spricht einen an.

Man freut sich zusammen. Im Vergleich zu einem Fitnessstudio, wo jeder mit Kopfhörern rumläuft, macht man hier wirklich gemeinsam Sport, treibt sich an, wächst über sich heraus.

Wie geht es Dir hier?

Ich habe mich positiv entwickelt, ich mag mich zum ersten Mal in meinem Leben, mich und meinen Körper. Ich finde es schön, dass man sich hier Guten Tag und Auf Wiedersehen sagt, etwas was heute nicht mehr alltäglich ist.

Dein Fazit nach 9 Monaten

Passt irgendwie mit den 9 Monaten 😉. Ich bin über mich hinausgewachsen. Ich hätte nie für möglich gehalten, dass ich das was heute ist in dieser kurzen Zeit erreiche.


Was würdest Du anderen empfehlen, bzw. gerne mit auf den Weg geben?

An die Community von CrossFit Rhein Neckar würde ich gerne weitergeben: Danke, dass es Euch gibt und gebt nie auf, gebt immer 100%, auch wenn es mal nicht der tollste Tag mit PR ist. Der nächste Tag wird wieder ein voller Erfolg!

An andere möchte ich weitergeben: such Dir jemanden mit dem Du zum Schnuppern vorbeikommst, melde Dich zum Probetraining an. Was kannst Du schon verlieren außer Gewicht? Und was gewinnen außer Kraft?