Burn 2 Earn 3.0 – Erfolgsbericht

From the Blog

Burn 2 Earn 3.0 – Erfolgsbericht

Burn 2 Earn 3.0

Es war uns eine Freude zum dritten Anlauf unserer Ernährungschallenge „Burn 2 Earn“ mit euch zu starten. Vier Wochen gemeinsam Fett verbrennen und die Ernährung umstellen. Egal ob Ihr 7kg oder 3Kg Fett verloren habt, wir sind stolz und freuen uns, dass jeder der 19 Teilnehmer etwas getan hat, um seinem Ziel näher zu kommen.

Es wurden insgesamt 57,4 Kg Fett verloren, dass macht 3 Kg pro Teilnehmer im Durchschnitt.

Stellt euch diese Menge einmal in Form von 250gr-Butter-Packen aus dem Supermarkt vor. Das wären pro Teilnehmer 12 Packungen im Durchschnitt und 228 Packungen insgesamt. Das ist eine gewaltige Menge!

Unsere Top 3 Athleten sind Marko mit 4,5 Kg, Tobias mit 7 Kg und auf Platz eins Fabienne mit 7,3 Kg Fettverlust in vier Wochen. Interessant ist natürlich nicht nur wie viel abgenommen wurde, sondern auch die Erfahrungen und Gefühle unserer Teilnehmer aus den insgesamt 4 Wochen der Challenge.

Fabienne schreibt:

„Meine Ernährung habe ich relativ drastisch geändert. Radikal gekürzt wurden vor allem die Kohlenhydrate. Vor vier Wochen gab es morgens immer 1-2 Brötchen mit Käse und Marmelade, mittags Reis oder Nudeln und Abends wieder Brot. Eigentlich bestand jede Mahlzeit aus Zucker… Während der Challenge wurde alles gestrichen, lediglich Quinoa, Kartoffeln und Amaranth kamen auf den Teller. Ansonsten viel Gemüse, nie mehr als zwei Portionen Obst und etwas Fleisch.“

Um den Körper auf Fettverbrennung umzustellen und die richtige Menge an Kalorien zu sich zunehmen braucht es eine Umstellung auf die richtigen Lebensmittel und die richtige Menge.

„Meine Ernährung möchte ich weitestgehend so beibehalten! … Unnötige Snacks wie z.B. Butterbrezeln möchte ich in Zukunft meiden, besonders wenn ich einfach nur Appetit, nicht aber Hunger darauf habe.“

Wenn wir regelmäßig und viel Zuckerhaltige Produkte zu uns nehmen, dann will der Körper immer mehr davon. Es entsteht der bekannte „Heißhunger“. Durch die richtigen Lebensmittel können wir dieser Achterbahnfahrt entkommen und ein langfristiges und gleichbleibendes Sättigungsgefühl erreichen.

„Mir hat es sehr geholfen mich vor dem Treffen mit Freunden ordentlich satt zu essen und das vor allem mit etwas Leckerem. Bei mir waren das z.B. selbstgemachte Pommes (Süßkartoffeln/normale Kartoffeln im Ofen mit Rosmarin und Thymian backen).“

Es gibt für jede Hürde einen Weg sie zu beschreiten. Wenn Ihr also mit Schwierigkeiten konfrontiert werdet, die euch daran hindern euer Ziel zu erreichen, dann legt euch einen Plan zurecht, der in solchen Momenten zum Einsatz kommt.

Solltet auch Ihr Fragen zu eurer Ernährung haben oder wollt Fett verlieren / Muskeln aufbauen, dann nutzt unsere Angebote zur Ernährungsberatung bei Greta und unsere Goalsetting-Gespräche bei Patrick, oder schreibt uns eine Mail an training@crossfit-rhein-neckar.de

Euer CrossFit Rhein-Neckar Team