fbpx

Die heiße Phase vor den CrossFit OPEN 2016 (Competition Programming)

Du willst dich gezielt auf die Open 2016 vorbereiten? – Dann bist du hier genau richtig!!

 

Die heiße Phase vor den OPEN 2016

Gregor Schregle, Headcoach und dreimaliger Regionals-Athlet von CrossFit Rhein-Neckar und Christian Thomas von Langhantelathletik haben für CrossFitter ein Programming für die Vorbereitung auf die Reebok CrossFit Games Open 2016 erstellt: die #GSPOpenPrep2016. Dieses unterteilt sich in drei große Blöcke, mit den Schwerpunkten der Maximalkraft-, Skillentwicklung und Efficiency, sowie einem Block indem der Übertrag in CrossFit-WODs auf Wettkampfniveau geschaffen wird.

 

Rückblick erster Block

Hier geht es zu unserem Rückblick des ersten Blocks unseres Programmings….

 

Rückblick zweiter Block

Nachdem wir den ersten Block mit dem Schwerpunkt „Entwicklung eines neuen Maximalkraftniveaus“ erfolgreich abgeschlossen haben, befinden wir uns jetzt am Ende des zweiten Blocks mit dem Schwerpunkt „Skillentwicklung und Efficiency Work“. Die Grundkraft wurde gefestigt und mit dem Ziel der Belastungsverträglichkeit weiter vertieft (all-out Sätze mit hohen Gewichten). Zudem kamen Volumentraining in den Gymnastic Movements dazu, sowie das Antesten der Benchmark Girls und einiger OPEN WODs unter Vorermüdung.

 

Ausblick dritter Block:

Der dritte Block unterteilt sich nochmal in zwei kleinere Phasen. In der ersten Phase wird in den Grundübungen noch auf Maximalkraftniveau trainiert aber der Schwerpunkt mehr auf die Metcons gelegt. In der zweiten Phase wird sich dann direkt auf die Open-Phase vorbereitet ohne neue Reize auf Maximalkraftniveau.

 

Einstiegsmöglichkeiten

Es macht für jeden Sinn dem Programm auch nach Beginn, also durch einen Quereinstieg zu folgen, wenn sein Ziel die Open 2016 sind. Da jede Vorbereitungsphase verschiedene Blöcke hat, alle mit dem Ziel die maximale Leistungsfähigkeit am Wettkampftag (Wochen) abzurufen, sollte die Vorbereitung auch nach den Regeln der körperlichen Anpassung geschehen. Kein Gewichtheber fängt kurz vor einem Wettkampf mit einem Hypertrophie Zyklus an, sondern muss auf das aufbauen, was sein Körper bis dato zu leisten fähig ist. Wir müssen also mit dem arbeiten, was wir bis jetzt erreicht haben. Natürlich hat ein Quereinsteiger höhere Anpassungen in Sachen Grundkraft als jemand der schon seit Beginn an dabei ist, aber natürlich auf seinem individuellen Niveau. Hier geht es zu unserem Competition-Block

 Neueinsteiger:

Für alle, die unserem Programming folgen bieten wir eine geschlossene Gruppe zum Austausch an. Bei Interesse bitte eine kurze Mail an training@gregor-schregle-performance.com

 

Gewichtheben: www.langhantelathletik.de

Ernährung: www.pr-your-life.de

Coaching & Programming: www.gregor-schregle-performance.com